SUNLENSES

Alles Über Sonnenschutzgläser

- A +

Zusatzoptionen

Sonnenbrillen haben es schwer! Ständig nehmen wir sie in die Hand, vergessen häufig, sie in ihr Etui zurückzulegen, und gehen nicht gerade sorgsam mit ihnen um. Glücklicherweise gibt es eine Reihe spezieller Veredelungen, die Ihre Gläser z.B. besonders langlebig machen oder zusätzlichen Komfort und UV-Schutz bieten.

Wenn Sie Ihr Wunschglas ausgesucht haben, bietet sich die Möglichkeit, Ihre Gläser mit zusätzlichem Schutz zu versehen, deren Langlebigkeit zu erhöhen und den Sehkomfort zu steigern. Ob Kratzfestigkeit oder wasserabweisende Eigenschaften – entdecken Sie selbst die verschiedenen Beschichtungsmöglichkeiten für Ihre Gläser.

Die für Ihre Gläser verfügbaren Veredelungen lassen sich in drei Kategorien unterteilen:

• Veredelungen zum Schutz des Glases sowie zur Erhöhung der Langlebigkeit: Kratzfeste Beschichtung
• Veredelungen zur Steigerung des Sehkomforts: Reflexminderung, schmutz-, staub- und wasserabweisende Wirkung sowie Antibeschlag-Wirkung
• Veredelungen zur Verbesserung des Schutzes vor schädlicher UV-Strahlung und gefährlichem blau-violetten Licht

LANGLEBIGKEIT

Schützen Sie Ihre Gläser vor Kratzern

scratchesJeder hat schon einmal seine Brillengläser verkratzt – aber es gibt eine Möglichkeit, dieses Risiko zu minimieren: Mit einer kratzfesten Veredelung werden Ihre Gläser vor scharfkantigen Gegenständen oder harten Oberflächen besser geschützt, die störende Kratzspuren hinterlassen können.

SEHKOMFORT

So werden Sie störende Reflexionen los

reflections Eine Entspiegelung ist eine spezielle, reflexmindernde Beschichtung der Brillengläser, die verhindert, dass Licht in Ihre Augen reflektiert wird. Er bietet Ihnen zusätzlichen Komfort vor blendendem Sonnenlicht.

Höchster Komfort mit einem leicht zu reinigenden Glas

smudgesEin verunreinigtes Glas ist nicht nur unansehnlich – es kann auch Ihre Sicht beeinträchtigen. Bei jeder Aktivität im Freien wächst das Risiko, dass Ihre Gläser verschmutzen, vor allem bei körperlicher Bewegung, wie Sport oder Spazierengehen. Außerdem ist Schmutz auf dunkel getönten Sonnenbrillengläsern (Kategorie 3 oder 4) leichter sichtbar als auf hellen Gläsern. Am besten vermeidet man Schmutzablagerungen durch die Wahl einer leicht zu reinigenden Veredelung für Ihre Gläser. Diese ist öl- und fettabweisend, d.h. Ihre Gläser bleiben länger sauber und sind leichter zu reingien als herkömmliche Gläser.

Schützen Sie Ihre Gläser vor Staub

Eyes&Sun option dustEine weitere Möglichkeit, Ihre Gläser sauber zu halten, ist die Wahl einer staubabweisenden Beschichtung. Da Sonnenbrillengläser unterschiedlichsten Beanspruchungen im Freien ausgesetzt sind, sollten die Gläser regelmäßig gereinigt werden. Dadurch entsteht eine elektrostatische Ladung, die Staubpartikel anzieht. Eine antistatische Veredelung hält Staub fern und sorgt dafür, dass die Gläser leichter zu reinigen sind und länger sauber bleiben.

Wasserabweisende Wirkung

waterWenn Sie im Freien sind, können Wassertropfen auf Ihren Gläser das Sehen beeinträchtigen. Durch die Wahl einer wasserabweisenden Beschichtung sorgen Sie dafür, dass Wassertropfen vom Glas abperlen. Dadurch werden die durch das Wasser hervorgerufenen optischen Verzeichnungen beseitigt und Ihr Sehen verbessert.

Entscheiden Sie sich für Brillengläser, die nicht beschlagen

Die Optifog Veredelungen verhindern das Beschlagen der Brillengläser und können das Leben z.B. in der Freizeit und bei Outdoor-Aktivitäten, wie Wintersport, Rad fahren, Tennis oder Jogging deutlich erleichtern (mehr dazu unter www.optifog.de).

SCHUTZ

Fragen Sie nach dem höchsten UV-Schutz

Nicht alle Gläser bieten gleichen Schutz vor UV-Strahlung. Die Qualität dieses Schutzes hängt vom Glasmaterial und von der auf dem Glas aufgebrachten Veredelung ab. Anders als viele glauben, hat die Tönungsintensität des Glases absolut keinen Einfluss auf den UV-Schutz.

RVB de baseHervorragender UV-Schutz besteht, wenn beide Seiten des Glases die UV-Strahlen herausfiltern. Wenn auf der Glasrückfläche kein UV-Schutz vorhanden ist, kann die schädliche Strahlung in Ihre Augen reflektiert werden. Der Aufkleber mit der Aufschrift “100 % UVA/UVB-Schutz”, der häufig zur Kennzeichnung von Sonnenbrillengläsern benutzt wird, kann irreführend sein, da nur der UV-Schutz des Materials berücksichtigt wird und nicht die von der Rückseite des Glases ins Auge reflektierten UV-Strahlen. Diese Reflexionen können bis zu 50 % der gesamten, das Auge erreichenden UV-Strahlen ausmachen. Deshalb wurde in Anlehnung an den Lichtschutzfaktor für Sonnencremes der E-SPF (Augen-Lichtschutzfaktor) entwickelt, der eine zuverlässige Orientierungshilfe bietet, wie gut ein Glas schädliche UV-Strahlen auf Vorder- und Rückfläche herausfiltert (mehr dazu unter www.espf.com).

 

De facto lassen sich in Korrektionsgläsern alle der vorgenannten Veredelungen miteinander kombinieren, wodurch Sie in den Genuss einer optimalen Kombination aus Komfort, Schutz und Langlebigkeit gelangen. (Weitere Informationen unter www.crizal.de).

Augenschutz im stylischem Look

Mit der Wahl einer Verspiegelung betonen Sie nicht nur Ihre Persönlichkeit – sie schirmt Ihre Augen auch vor grellem Licht ab. Je nach Farbe kann eine Verspiegelung zudem den Schutz vor UV-Strahlung, Infrarot- und blau-violettem Licht erhöhen. Sie empfiehlt sich vor allem für sportliche Aktivitäten bei extremer Sonneneinstrahlung, wie z.B. beim Ski laufen.