PROTECTION

Schutz der Augen

- A +

Gefahren für Ihre Augen im freien

Welche Gefahren lauern im Freien, wenn Sie Ihre Augen nicht richtig schützen? Wussten Sie, dass UV-Licht zu 90 % für die sichtbare, vorzeitige Alterung verantwortlich ist? Dass Augenentzündungen und andere ernsthaftere Erkrankungen auf einer zu hohen Belastung durch Sonnenlicht beruhen können?
Ob leichtes Unwohlsein, vorübergehende oder längere Erkrankungen – sehen Sie selbst, welche Faktoren Ihre Augen belasten können.

Welche Gefahren lauern im Freien, wenn Sie Ihre Augen nicht richtig schützen? Wussten Sie, dass UV-Licht zu 90 % für die sichtbare, vorzeitige Alterung verantwortlich ist? Dass Augenentzündungen und andere ernsthaftere Erkrankungen auf einer zu hohen Belastung durch Sonnenlicht beruhen können? Ob leichtes Unwohlsein, vorübergehende oder längere Erkrankungen – sehen Sie selbst, welche Faktoren Ihre Augen belasten können.

Wenn Sie etwas ins Auge bekommen

Die offensichtlichsten Ursachen für Augenreizungen sind diejenigen, die wir unmittelbar spüren, wie z.B. die Blendung durch reflektiertes Licht oder von außen in das Auge eindringende Fremdkörper.

Corbis -Royalty free - Kids- 42-23955282Sie kennen bestimmt das Gefühl, etwas im Auge zu haben – z.B. ein Sandkorn vom Strand, Staub, vom Wind verbreitete Pollen oder ein Insekt. All diese Ursachen können zu Unwohlsein, Entzündungen und im Extremfall zur Verletzungen der Hornhaut führen. Begeisterte Hobbygärtner und Heimwerker sind besonders gefährdet, genauso wie Kinder, die ihre Augen gerne mit iwen Händen reiben.

Umgang mit vorübergehenden Augenerkrankungen

Wer jemals unter einer Augeninfektion leiden musste, weiss, dass dies extrem schmerzhaft sein kann. Eine Bindehautentzündung kann durch äußere Reizsubstanzen sowie durch virale und bakterielle Infektionen verursacht werden.

Andere kurzzeitige Schädigungen des Auges können durch zu hohe Sonnenlichtexposition hervorgerufen werden.

Photokeratitis oder UV-Keratitis ist ein vorübergehender schmerzhafter Zustand aufgrund intensiver Einwirkung von UV-Strahlung. Sie wird oft als Schneeblindheit bezeichnet, die auftreten kann, wenn das Auge intensiver Reflexion des Lichts von Schnee und Eis ausgesetzt wird
Solare Retinopathie ist eine Schädigung der Netzhaut auf der Rückseite unserer Augen und entsteht durch eine zu hohe UV-Strahlenbelastung. Sie verursacht vorübergehenden Sehverlust oder Sehstörungen.

Langzeitschäden der Augen

Eine Dauerbelastung durch UV-Strahlung kann die Augen mit der Zeit dauerhaft schädigen.

Eyes&Sun UV and eye

• UVA-Strahlen tragen zur Alterung der Augen bei und können das Auftreten eines Grauen Stars (Katarakt) beschleunigen.
• UVB-Strahlen sind für Hornhautverbrennungen verantwortlich, eine schmerzhafte Erkrankung und im ungünstigen Fall mit bleibenden Schäden.
• UV-Strahlung kann außerdem zu krebsartigen Veränderungen der besonders empfindlichen Hautpartien um das Augen herum führen.
• Ein Teil des blauen Lichts kann das Risiko für die Entstehung einer altersbedingten Makuladegeneration (AMD) erhöhen, die häufigste Ursache für Erblindung in Industrieländern.
• Infrarot-Licht kann unter extremen Bedingungen eine dauerhafte Netzhautschädigung hervorrufen.

Das Abwehrsystem der Augen
Wie viele andere Körperteile auch haben unsere Augen ihr eigenes Abwehrsystem. Wenn wir die Augen zusammenkneifen, schützen wir sie vor Blendung und Fremdkörpern. Bei hellem Licht schließen sich unsere Lider und die Pupillen werden enger, um den Lichteinfall zu reduzieren. Unsere Augen verfügen außerdem über einen integrierten Schutzmechanismus zur Filterung von Licht, einschließlich schädlicher Strahlung wie UV. Hornhaut und Augenlinse an der Augen-Vorderseite schirmen die Netzhaut an der Augen-Rückseite ab. Und wenn unsere Augen tränen, ist auch dies meistens eine natürliche Schutzreaktion, um Gefahren abzuwehren wie zu viel Licht oder Rauch. Zudem kann sich das Abwehrsystem durch anhaltende Beanspruchung abnutzen und möglicherweise zu den vorgenannten Erkrankungen führen.

 

Schützen Sie sich zusätzlich, um Ihre Sehleistung zu erhalten

Obwohl unsere Augen ein eigenes Abwehrsystem besitzen, reicht dies allein nicht aus, um sie zu schützen.

Mit der richtigen Sonnenbrille erhalten die Augen das zusätzliche Quantum Schutz, das sie benötigen. Sonnenschutzgläser filtern gefährliche Sonnenstrahlung heraus – ohne dass die Augen aktiv werden müssen. Einige Sonnenbrillen schützen dabei besser als andere, weshalb der E-SPF zur Klassifizierung der Schutzstufen entwickelt wurde (weitere Informationen unter www.crizal.de). Außerdem schützt eine hochwertige Sonnenbrille vor äußeren Störfaktoren und Blendwirkung. Damit gelangen Sie in den Genuss bestmöglichen Sehens – jetzt und in Zukunft.